Der spektakuläre Simmswasserfall Erlebnisklettersteig im Lechtal

You are currently viewing Der spektakuläre Simmswasserfall Erlebnisklettersteig im Lechtal

Wer mich ein bisschen kennt, weiß, dass ich das Lechtal liebe. Das Lechtal in Tirol ist nicht nur für seine atemberaubende Natur bekannt, sondern auch für seine vielfältigen Outdoor-Aktivitäten. Eines der herausragenden Abenteuer, das hier auf mutige Abenteurer wartet, ist der Simmswasserfall Erlebnisklettersteig. Dieser Klettersteig bietet eine einzigartige Möglichkeit, über eine Hängebrücke sehr nah am Simmswasserfall zu kommen – so nah, dass ich sogar Wasserspritzer gespürt habe.

Das Lechtal: Tal der Abenteurer in Tirol

Der Simmswasserfall Erlebnisklettersteig befindet sich im Herzen des Lechtals, in der Nähe vom Ort Holzgau. Das Lechtal wird natürlich geprägt vom Fluss, dem Lech, der letzte Wildfluss der nördlichen Alpen. An beiden Seiten wird das Tal von Gebirgsketten begrenzt: an der östlicher Seite von den Lechtaler Alpen, an der westlichen Seite von den Allgäuer Alpen. Kurz bevor die letztere Gebirgskette so richtig steil wird, wartet ein spannendes Kletter-Abenteuer auf dich. Der Simmswasserfall Klettersteig eignet sich für abenteuerlustige Personen jeden Alters, die über ein wenig Klettersteig-Erfahrung und ein gewisses Maß an Mut verfügen. Sowohl für Anfänger als auch erfahrene Klettersteiger gibt es beim Simmswasserfall Erlebnisklettersteig tolle Varianten.

Zustieg zum Simmswasserfall Erlebnisklettersteig ab Holzgau

Der Simmswasserfall Erlebnisklettersteig ist von Holzgau im Lechtal aus leicht zu erreichen. Ausgeschildert ist er nicht auf den Wanderschildern im Ortskern, aber man kann den Schildern zum Café Uta folgen. Wir folgen von Holzgau dem Weg entlang des Höhenbaches taleinwärts in Richtung Cafe Uta. Nach einer Brücke kommt eine Steilpassage und wir sehen schon den Simms-Wasserfall. Mein Herz hüpft. Die Seilbrücke über den Wasserfall sind echt aufregend aus. Wir wandern weiter und erreichen am Ende der Steilpassage die sogenannte Bärenhöhle. An dieser Höhle befindet sich das Rucksackdepot, der Anseilplatz und ein kurzer Übungsklettersteig (B). Weil dies unser erster Klettersteig des Sommers ist, gehen wir zunächst den Übungsklettersteig und queren dann den Wanderweg zum Einstieg vom Simmswasserfall Klettersteig.

Ich nehme dich mit auf den Simmswasserfall Erlebnisklettersteig

Simmswasserfall Klettersteig Hängebrücke

Gleich am Anfang ist der Klettersteig ziemlich spektakulär: wir queren mit einer kleinen Seilbrücke den Bach zur gegenüberliegenden Felswand. Wir gehen danach um den großen Gamsfelsen zur zweiten Seilbrücke. Hier hat man die Möglichkeit weiterhin die Gamsrunde zu machen und damit zum Gamsblick zu gelangen. Die Gamsrunde hat größtenteils Schwierigkeitsgrad B mit einigen B/C-Stellen. Die andere Möglichkeit ist, die Seilbrücke über den Simmswasserfall zu queren und damit die Steinbockrunde zu starten. Diese Runde beinhaltet auch eine C-Stelle. Für diese Variante entscheiden wir uns. Ich liebe es, wenn es beim Klettersteig eine Hängebrücke gibt. Um so mehr, wenn diese Brücke über einen Wasserfall geht. Am Anfang des Sommers hat der Simmswasserfall super viel Wasser und ich fühle die Wasserspritzer an meinen nackten Beinen und Armen, wenn ich die Seilbrücke quere. Ich nehme mir ganz viel Zeit, um diesen Moment zu genießen.

Mein Klettersteigfreund etwas weniger. Er mag Seilbrücken nicht so gerne und freut sich eher über die Passage, die danach kommt. Da ist nämlich Klettern angesagt. Über die eisernen Tritten und klettern wir nah an der Felswand hoch zum Steinbockfelsen. Da steigen wir dann ein kurzes Stück ab, um anschließend mit der dritten Seilbrücke den Wasserfall noch mal zu queren. Hier stoßt die Steinbockrunde wieder auf die Gamsrunde und klettern wir zum Gamsblick. Oben angekommen am Felsen kann man – ohne das man sich aushängt – auf einer Bank die Aussicht genießen. Wir haben einen tollen 360-Grad-Blick und spüren die Frühlingssonne im Gesicht.

Für das letzte Stück vom Simmswasserfall Erlebnisklettersteig steigen wir vom Gamsblick ab und gehen auf der Nordseite vom Felsen wieder runter. Mein Freund entscheidet sich für die Adlervariante (D/E), für mich reicht heute die gemütliche Variante, die näher am Bach weiter geht. Kurz vor der kleinen Seilbrücke am Einstieg treffen wir uns wieder. Wir geben uns einen High Five. Das war ein richtig toller Klettersteig!

Fazit zum Simmswasserfall Erlebnisklettersteig

Der Simmswasserfall Erlebnisklettersteig im Lechtal ist ein tolles Erlebnis für alle, die die Herausforderung suchen und die Schönheit der Natur hautnah erleben möchten. Es ist ein sehr gut gemachter Klettersteig an den Felsen um den Simms-Wasserfall. Die Ferrata umfasst drei Teile mit unterschiedlichen Schwierigkeiten, sodass du den Klettersteig mit einer Gruppe machen kann, in der alle unterschiedliche Klettersteigerfahrung haben. Das Highlight sind auf jeden Fall die zwei Seilbrücken über den Simms-Wasserfall, aber sowieso hat man während des gesamten Klettersteigs einen tollen Ausblick.

💡 Du kannst den Klettersteig super verbinden mit einer Wanderung zum Cafe Uta oder noch weiter wandern zum Rossgumpen Wasserfall und zur Rossgumpen Alm. Auf dem Rückweg nach Holzgau kannst du noch einen Abstecher zur 200 Meter langen Hängebrücke einlegen.

Klettersteig mit Guide & mehr coole Erlebnisse im Lechtal

Du willst auch im Lechtal klettern und das am liebsten mit anderen Outdoor-Begeisterten?

Vom 12. bis 16. Juni 2024 werden abenteuerlustige Naturliebhaber dazu eingeladen, die unberührte Schönheit des Lechtals kennenzulernen. Da wo der Wildfluss Lech, einer der letzten Wildfüsse Mitteleuropas, seine majestätische Pracht entfaltet erlebst du ein einzigartiges Outdoor-Event, das die vier Elemente – Erde, Wasser, Luft und Feuer – zu einem unvergesslichen Abenteuer verbindet.

  • LUFT – Klettern
  • WASSER – Rafting & Canyoning
  • ERDE – Erlebniswandern
  • FEUER – Grill & Chill

Ein Ticket für dieses unvergessliches Abenteuer kostet 190 €.

Klettersteig: Ausrüstung & Sicherheit

Für das Begehen des Klettersteigs benötigt man eine grundlegende Kletterausrüstung, bestehend aus einem Klettergurt*, einem Kletterhelm*, Klettersteig-Set* und festen Schuhen mit griffiger Sohle. Unter den Links habe ich meine Ausrüstung verlinkt, womit ich sehr zufrieden bin. Es wird außerdem empfohlen, Klettersteighandschuhe mitzubringen, um sich vor scharfen Felskanten zu schützen. Bevor man den Simmswasserfall Erlebnisklettersteig angeht, sollte man sich mit den grundlegenden Sicherheitsregeln vertraut machen. Dazu gehört unter anderem die richtige Handhabung des Klettersteigsets, das regelmäßige Überprüfen der Sicherungspunkte sowie das Einhalten eines angemessenen Sicherheitsabstands zum Vordermann. Beim Einstieg vom Simmswasserfall Klettersteig gibt es einen kleinen Übungsklettersteig, wo du dich kurz vorbereiten kannst.

Simmswasserfall Erlebnisklettersteig mit Guide

Für alle, die sich nicht sicher fühlen oder das Abenteuer lieber in Gesellschaft erleben möchten, besteht die Möglichkeit, einen Guide oder eine geführte Tour zu buchen. Erfahrene Bergführer stehen zur Verfügung, um die Sicherheit der Teilnehmer zu gewährleisten und dir ein unvergessliches Erlebnis im Lechtal zu bieten. Die kannst die Tour über die Webseite vom Lechtal Tourismus buchen.

FAQ – Simmswasserfall Klettersteig im Lechtal

Wann ist die beste Jahreszeit für diesen Klettersteig?

Der Klettersteig ist geöffnet von Mitte Mai bis Mitte Oktober. In den anderen Monaten ist der Klettersteig wegen Lawinengefahr gesperrt.

Ist der Simmswasserfall Erlebnisklettersteig für Anfänger geeignet?

Jein. Die leichteste Möglichkeit hat einige B/C-Passagen – reine A und B Klettersteiggeher könnten somit eventuell etwas überfordert. 

Wie lange brauche ich für die gesamte Tour?

Für den Zustieg + Klettersteig + Abstieg ins Tal braucht man ca. 2 Stunden. Die Tour kann noch ergänzt werden mit einer Wanderung zum Café Uta, zum Rossgumpen Wasserfall, zur Rossgumpen Alm und/oder zur Holzgauer Hängebrücke.

Ist Start- und Endpunkt des Klettersteigs gleich?

Ja. Somit kannst du überflüssige Ausrüstung auf eigenes Gefahr in der Bärenhöhle am Einstieg zurücklassen.

Schreibe einen Kommentar